Spiele und Intelligenz
Tipps

Spiele und Verbesserung der Intelligenz

Obwohl es für viele Menschen wie Zeitverschwendung oder Langeweile erscheint, wirkt sich das Spiel auf die Spielerentwicklung aus. Die Beziehung zwischen dieser Art von Hobby und der Vergrößerung einiger Teile des Gehirns von Menschen, die sich regelmäßig mit verschiedenen Spielen beschäftigen, ist bewiesen. Steigert dies jedoch die Intelligenz?

Alte Spiele sind wie die menschliche Geschichte. Von den primitivsten Gefechten bis hin zu superrealistischen Kämpfen in virtuellen Welten ist das Schema dasselbe: Der Spieler versucht, das Ziel zu erreichen, und nach dem Gewinn erhält er eine Belohnung. Es kann ein materieller Gewinn sein, einen Platz auf dem Podium einnehmen, einen Rang einnehmen, die nächste Stufe erreichen oder einfach nur die Befriedigung, die sich aus der Tatsache ergibt, der Beste zu sein. Unabhängig vom Gewinn motiviert ihre Vision den Spieler, ermutigt ihn zum Handeln. Nur die Einwirkung solcher Reize stimuliert die Entwicklung bestimmter Bereiche des Gehirns.

Abstraktes Denken

Die entwickelte Fähigkeit des abstrakten, unkonventionellen Denkens ist besonders nützlich, wenn wir einem völlig seltsamen Thema gegenüberstehen. Dank dieser Fähigkeit konnten viele scheinbar hoffnungslose Probleme gelöst und Tausende von innovativen Lösungen in der realen Welt entwickelt werden.

Das Spielen von Spielen wird oft von unerwarteten Situationen für den Spieler begleitet. Es kann eine Notwendigkeit sein, die Bewegung des Gegners vorherzusagen, ein kompliziertes Schachspiel zu treffen oder einen Fremden in einer gefährlichen RPG-Welt zu treffen. In jedem dieser Momente muss der Teilnehmer Entscheidungen auf der Grundlage seiner eigenen Intuition treffen, und dies zwingt zu einem abstrakten Denken, das nicht auf Fakten basiert (sie sind nicht überrascht), sondern auf Vorahnungen und Annahmen.

Kein Wunder, dass erfahrene Spieler zu unkonventionellen Verhaltensweisen neigen, die sie gewinnen lassen. In der realen Welt werden solche Fähigkeiten oft als hohe Intelligenz bezeichnet.

Intelligenz in Spielen

Neben der Entwicklung abstrakter Denkfähigkeiten fördern alle Spiele die Motivation, Ziele und Problemlösungsfähigkeiten zu erreichen. Wenn wir zu dieser gesteigerten Gedächtnisaktivität beitragen, stellt sich heraus, dass ein solches regelmäßiges Training die Konzentration und die allgemeine geistige Fitness perfekt verbessert. In Verbindung mit dem Erwerb von Wissen, das in vielen Spielen vorhanden ist, erhalten wir eine deutliche Verbesserung der Intelligenz von Menschen, die dieses Hobby regelmäßig ausüben.

Sehen: Exit the room in Wien

Jedes Spiel entwickelt sich

Nach Ansicht der Wissenschaftler verbessern alle Spiele die allgemeine Intelligenz des Spielers. Einige führen zur besonderen Entwicklung bestimmter Bereiche des Gehirns, der Vorteil anderer ist die Erweiterung des Wissens, die Ressourcen der Wörter, die Aktivierung der Vorstellungskraft oder die Verbesserung der Erinnerungsfähigkeit. Daher hat jedes Spiel unabhängig vom Typ einen positiven Effekt auf die Intelligenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.