Wie beeinflusst das Studium unsere spätere Karriere
Uncategorized

Wie beeinflusst das Studium unsere spätere Karriere?

Das College ist eine Zeit des Lernens, des Entdeckens der eigenen Fähigkeiten und deren Entwicklung. Aber wie beeinflussen sie unsere zukünftige Karriere? Bestimmt der Notendurchschnitt, wie wir später auf dem Arbeitsmarkt abschneiden? Ist es möglich, ohne Studium einen gut bezahlten Job zu finden? Kurzum: Diskussionen zum Thema „Studium vs. Karriere“ können wirklich kompliziert und manchmal demotivierend sein. Es lohnt sich, sich mit den Fakten über das Studium vertraut zu machen und wie der gewählte akademische Weg die zukünftige Karriere beeinflusst.

Ist es unmöglich, ohne Studium mit einer aussichtsreichen Karriere zu rechnen?

In der Vergangenheit war das Studium ein Prestigeobjekt. Nicht jeder konnte es sich leisten, denn Arbeit und Studium unter einen Hut zu bringen, war manchmal eine schwierige Aufgabe. Heute wählen auch Menschen, die sich ein sorgloses Studium nicht leisten können, eher außeruniversitäre Studiengänge, um unter der Woche arbeiten zu können, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Dadurch ist die Zahl der Studenten deutlich gestiegen. Nach der Highschool geht fast jeder aufs College. Beweist dies, dass die Aussage „keine Arbeit ohne Studium“ richtig ist? Nein, natürlich nicht. Ein Studium ist nicht in jedem Bereich erforderlich, und manchmal können uns Fähigkeiten und Leidenschaft dabei helfen, unsere Marke aufzubauen und Experten in einem bestimmten Bereich zu werden. Im Zeitalter der sozialen Medien entwickeln sich viele Menschen selbstständig und sind auch ohne Diplom in ihren Bereichen erfüllt. Es ist jedoch zu bedenken, dass dieser Ansatz nicht überall funktioniert. Es gibt immer noch Berufe, in denen Professionalität und kontinuierliche Weiterbildung extrem wichtig sind, und ohne Studium ist es unmöglich, einen Job zu finden. Ich spreche von Medizin, Recht, Bildung oder Wissenschaft. In solchen Fällen ist das „Zertifikat“ aus dem Studium eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Bewerbung auf eine bestimmte Stelle.

Wie Sie sich schon während des Studiums für Ihre zukünftige Karriere einsetzen können?

Beim Studieren geht es nicht nur um das Lernen und es lohnt sich, daran zu denken. Im universitären Bereich aktiv zu sein, wirkt sich auch positiv auf die Jobsuche aus. In Ihrem Lebenslauf können Sie Aspekte wie die Teilnahme an studentischen Projekten, Praktika oder Werkstudententätigkeiten und wissenschaftlichen Clubs angeben. Das zeigt Ihr Engagement und die Tatsache, dass Sie sich wirklich auskennen.
Das Studieren ist die beste Zeit für solche Aktivitäten. Die Arbeit in der Studentenvertretung selbst kann uns in den Augen eines Arbeitgebers höher stellen als unsere Mitbewerber auf dem Arbeitsmarkt. Aktivität, Engagement, Kreativität und Pflichterfüllung sind die Merkmale, die Menschen auszeichnen, die bereit sind, an solchen Aktivitäten teilzunehmen. Sie zeigen, dass sie zur Zusammenarbeit bereit sind und Eigeninitiative zeigen.

Was sollte ich bei der Wahl meines Studiums beachten?

Es lohnt sich nicht, bei der Studienwahl einer Mode zu folgen. Leidenschaft und Fähigkeiten zählen mehr als Prestige. Wenn Sie sich in einem bestimmten Fachgebiet gut zurechtfinden, sollten Sie darauf zugehen und sich in diesem Bereich weiterbilden.